28 Tage, 4 Flaschen, 1 Urteil

Wir, Familie Auer, durften in den vergangenen 4 Wochen den All in One Drink von Organic+ testen. Mein Mann Philipp und ich  haben täglich 30 ml (1 Messbecher) zu uns genommen. Unsere Söhne Jakob, 10 und Jonas, 8 Jahre alt, haben täglich 10 ml (ca. 1 Esslöffel) bekommen.

Obwohl die tägliche Einnahme für mich persönlich schon eine Umstellung war, ist es mittlerweile selbstverständlich für uns alle geworden, unseren Wohlfühldrink zu uns zu nehmen. Wenn ich einmal doch darauf vergessen habe, haben mich meine Jungs schon an ihren „Super-Saft“ erinnert, denn ich habe ihnen die 10 ml All in One Drink zu ihrem Jausengetränk gemischt. Obwohl ich zwischenzeitlich verkühlt war, hat mich das nicht komplett außer Gefecht gesetzt und ich war rasch wieder gesund. Die Einnahme des All in One Drinks fühlt sich für meine Familie und mich wie ein Schutzschild an, den wir durch einen täglichen Schluck aktivieren (Ja, ich weiß, man merkt, dass ich Jungs-Mama bin). Mein Mann muss immer wieder längere Arbeitsnächte einlegen und für ihn ist der Wohlfühl-Shot in der Früh ein Teil eines gesunden Frühstücks geworden, das ihm wieder Vitalität verleiht und ihn für einen neuen Arbeitstag stärkt. Meine drei Männer waren trotz Krankheits-Welle in der Schule und der Arbeit in den vergangenen Wochen nie krank. Ich persönlich habe auch gemerkt, dass ich besonders nachmittags weniger Müdigkeitseinbrüche habe und mich generell fitter und vitaler fühle.

All in One

Der Preis versus die Wirkung

Der All in One Drink kostet bei einer Monats-Kur eines Erwachsenen pro Tag 2,67 Euro, was natürlich nicht günstig ist. Es gibt eigentlich nur eines, das diesen Preis rechtfertigen kann – die Wirkung! Vor zirka 2 Monaten hatte ich einen grippalen Infekt und musste das Bett hüten. Ich hatte Fieber, der Kopf tat mir weh und ich konnte vor lauter Halsschmerzen kaum schlucken. Mein älterer Sohn Jakob hatte ein wichtiges Fußballspiel, bei dem ich nicht dabei sein konnte. Und so lag ich im Bett und dachte nur: „Was würde ich jetzt dafür geben, um Jakob und seine Mannschaft anfeuern zu können.“ Und das ist auch der Gedanke, den wir uns vor Augen führen sollten. Wieviel ist es mir persönlich wert, das Wohlbefinden meiner Familie und von mir selbst zu erhöhen und unsere Gesundheit zu stärken? Die Medikamente, die ich bei meinem grippalen Infekt verschrieben bekommen habe, haben in Summe 25 Euro gekostet. Hätte ich mir das ersparen können? Schon der Philosoph Arthur Schopenhauer schrieb, "Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts." Mit diesem Zitat möchte ich unseren Bericht zum Selbstversuch des All in One Drinks abschließen und sagen, dass wir nun nicht mehr auf unseren Wohlfühldrink verzichten möchten. Außerdem weiß ich auch schon, was ich meinen lieben Eltern zum Hochzeitstag schenken werden: ein 6-Monate-Wohlfühl-Abo!

Ihre Kerstin Auer mit Familie

Rückblick: Der 4-Wochen-Test des All in One Drinks

Nach einem Monat zieht Familie Auer ein Resümee über die Wirkung des All in One Drinks. Lesen Sie sie hier, wie es ihnen ergangen ist.

Healthy Blog